Donnerstag, 24. Februar 2011

Sevilla 3

Nach dem Spaziergang durch die 2 Gärten kommen wir jetzt in das Zentrum, die Altstadt, Sevillas. Aus den Gärten des Alcázar gelangt man direkt in das Viertel Santa Cruz, eines der zentralsten Viertel Sevillas und bekannt für seine vielen Tapasbars.

Von Santa Cruz aus ist man auch sofort an der Kathedrale, dem wohl bedeutenstem Wahrzeichen Sevillas. Seit 1987 gehört die größte Kathedrale der Welt zum UNESCO-Weltkulturerbe. So viel möchte ich jetzt auch gar nicht dazu schreiben, da ich ihr noch einen gesonderten Beitrag widmen möchte, nachdem ich sie besucht habe. Hier aber wenigstens die ersten Bilder der Außenansicht.




Von der Kathedrale aus nach Norden kommt man erst am Rathaus und dem dazugehörigen Platz vorbei und dann zu den Einkaufststraßen Sevillas, den Calles Sierpes, Tetuan und Velázquez.




Kommentare:

cera hat gesagt…

Stimmt das mit der größten Kathedrale? Ich hab irgendwo gelesen, die Kathedrale in Sevilla sei die drittgrößte, nach dem Petersdom in Rom und die zweite weiß ich nicht mehr.

Tiger hat gesagt…

Es war spät als ich den Beitrag verfasst habe, nach neuerlicher Revision meiner Quelle (man mag mir die fehlende Fußnote verzeihen) muss ich zugeben, es ist die größte GOTISCHE Kirche, und einer der größten. Ich glaube die 2.größte der Welt ist irgendwo in der Karibik, und die drittgrößte ist in New York. Von der dürfte es auch einen Bild im Blog geben.