Sonntag, 4. Juli 2010

Neue Horizonte

Wenn hier schon reisetechnisch nix geht, gibt es halt ein paar Impressionen vom Thai-Kochkurs bei Anette Würker-Chong vom Asienhaus in Echterdingen. Auf dem Speiseplan standen:
Tom Yum Gung - sauer-scharfe Garnelensuppe
Fischcurry aus dem Dampfkorb
Thai Hühnchen-Curry
Gemüse aus dem Wok
Mango-Dessert

Beleibte Zutaten sind Chili, Chili, Chili (und nochmal) Chili - die kleinen SCHARF, die großen bloß scharf. Dann natürlich Zitronengras, Galgant, Zitronen-Kaffir-Blätter, Limetten (für die Suppe)

Thai-Schalotten, Auberginen, Cocos-Milch, Korinader

Hühnchen-Curry am werden:

Gemüserühren bis der Schweiß tropft:

Ich bin gespannt, ob ich meine üblichen Mitesser mit einer etwas anderen Geschmacksrichtung vertraut machen kann?

Kommentare:

Tiger hat gesagt…

Ich würde ja mitessen, gehöre ja aber leider nicht mehr zu diesem limitierten Kreis der üblichen Mitesser ;)

cera hat gesagt…

Vielleicht können wir das ja mal abstimmen ;-)