Montag, 25. August 2008

Recife - Tag 7

Jetzt sind wir also schon fast eine Woche hier in Brasilien. Da heute erst abends was auf dem Programm steht bleibt Zeit für ein kleines Zwischenfazit über die Zeit hier.

Wetter: Angenehme 25-30 Grad, die aber durch den Wind an der Küste nicht so wirken. Abends braucht man schon einmal ne lange Hose oder einen Pullover. Aber ansonsten sehr angenehm. Leider aufgrund des "Winters" eher bewölkter Himmel und ab und zu Regen. Wenigstens am Wochenende am Strand war das Wetter prima.

Essen: A lot of strange food :D Meistens wirklich gut, auch wenn mich persönlich die Krabbeninnereien eher abgeschreckt haben. Manche Leute scheinen es aber zu mögen. Außerdem gibts hier Unmengen an Bohnen jeglicher Art, schwarze, grüne, Stangenbohnen. Und viel, viel Essen gibts. Also hier verhungert man als Gast ganz sicher nicht.
Sehr lobenswert und einfach nur geil ist das Obst hier, endlich mal richtig reife Papayas und Bananen und sonstiges Obst das ich nicht kenn, aber meist gut schmeckt. Und immer lecker frischer Obstsaft.

Leute: Alle sehr nett und zuvorkommend. Man merkt jedoch das die Leute hier zu den Betuchteren gehören. Mit Hausmädchen und bewachtem Eingang zum Haus, dass auch ja niemand falsches kommt ;) Fraglich ist nur ob das Sicherheitsbedürfnis hier mit der Bedrohung übereinstimmt.

Allgemein: es ist seeehr komisch, dass es frühmorgens schon hell ist wie mittags und dass die Sonne um 18 Uhr untergegangen ist. Irgendwie schaltet da die innere Uhr von 17Uhr auf 22 Uhr bei mir. Aber so langsam gewöhn ich mich dran. Außerdem habe ich mittlerweile wohl so viele Leute hier kennengelernt, dass ich die Namen der Hälfte wieder vergessen habe.
Aber alles in allem ists hier sehr schön, auch wenn es schade ist dass über die sozialen und ökologischen Probleme einfach hinweggeschaut wird bzw es als normal angesehen wird.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Viele Grüße aus dem zur Zeit auch sonnigen Uttenweiler. Es freut uns, dass es euch gefällt und dass ihr schon so viel gesehen habt.

Anonym hat gesagt…

hallo ihr Weltenbummler! eure bilder sehen toll aus, am liebsten würden wir gleich die koffer packen und losziehen. Gretel und Günter haben die ersten Tage angeschaut und alles wieder erkannt. Viele liebe Grüße aus Pflummern an all die Tiger.

Anonym hat gesagt…

Hallo Tiger, Gretel und Günter wünschen sich ein paar Bilder von der Familie, lässt sich da was machen?